Lohnzettel in der Chip-Industrie So ungleich verdienen die CEOs

Von Raffzähnen und Bettelknaben: Bei börsennotierten Unternehmen müssen auch die Gehälter der Vorstände veröffentlicht werden. Eine Analyse der Zahlen zeigt immense Unterschiede bei der Vergütung - gerade auch in der Halbleiter-Industrie.

Zuletzt gab es einige Wechsel an der Spitze der Chip-Konzerne, daher lohnt es sich, nochmals auf die Einkommen im Geschäftsjahr 2016 zurückzublicken.

Angeführt wird die Liste der 20 bestbezahlten CEOs börsennotierter Chip-Konzerne überraschenderweise von James J. Petersen, Chef es eher kleinen Herstellers Microsemi, der es nicht mal in die Top-20 der umsatzstärkten Halbleiterhersteller schafft. Das Grundgehalt von 805.000 Dollar erhöhte sich dank Boni und Aktien-Optionen auf 27.958.781 Dollar, fast 10 Mio. mehr als der CEO von Chip-Riese Intel, Brain Krzanich, einstreichen konnte.

Am anderen Ende der Liste stand ST Microelectronics Noch-CEO Carlo Bozotti, der bei einem Grundgehalt von 860.468 Dollar auf  “nur” 1.630.680 Dollar Gesamteinkommen kam – wenig verwunderlich, fuhr ST 2016 doch einen Verlust ein, der Bonuszahlungen natürlich stark limitiert.

Der einzige deutsche Vertreter, Dr. Reinhard Ploss von Infineon, war 2016 deutlich erfolgreicher als Bozotti – was ihm gehaltstechnisch nicht viel geholfen hat. Mit 1,075 Mio. Dollar Grundgehalt und 2,707.885 Dollar Gesamtzahlungen muss man sicherlich nicht für Dr. Ploss sammeln gehen, allerdings reicht es nur für den drittletzten Platz nur knapp vor Applied Micros Dr. Paramesh Gopi, der auf 2,497,263 Dollar kam. Applied Micro erwirtschaftete allerdings auch nur einen Bruchteil von Infineons Umsatz und Gewinn.

Bilder: 21

So viel verdienen die Chefs der Chiphersteller

Gehaltsreport Chipindustrie

Wenn man den Blick über den Tellerand schweifen lässt, findet sich aber auch ein genügsamer Chef. Apples Tim Cook ging bei einem Grundgehalt von 3 Mio. Dollar mit 8.747.719 Dollar nach Hause. Wenn man bedenkt, dass selbst die größten Halbleiterhersteller gegen Apple umsatz- und gewinntechnisch “Klitschen” sind, ist Cooks Gehalt im Vergleich dazu sicherlich nicht als zu hoch zu bezeichnen.