STMicroelectronics »Intelligenter« Reset-Chip

Der STM65xx von STM.

Ein neues IC ermöglicht das sichere manuelle Auslösen eines Neustarts über normale Funktionstasten, ohne umständliches Suchen der Reset-Taste und ohne das Risiko von Datenverlusten durch Entfernen der Batterie.

Da immer mehr Menschen immer mehr elektronische Geräte nutzen, kommt natürlich immer häufiger vor, dass diese Geräte im Betrieb plötzlich abstürzen. Dementsprechend bekommt die Frage, wie sich ein solcher Zustand am besten beheben lässt, immer mehr Gewicht.

Die entsprechenden Abhilfemechanismen sind häufig weit weniger ausgefeilt als die Haupt-Features des Produkts. Sofern überhaupt eine Reset-Taste vorhanden ist, befindet sich diese meist an einer schwer zugänglichen Stelle, um eine unabsichtliche Betätigung auszuschließen. Oft behelfen sich die Benutzer deshalb, indem sie die Batterie entfernen, was allerdings Schäden am System zur Folge haben kann, beispielsweise weil wichtige Daten gelöscht werden.

Die neuen Smart-Reset-ICs der »STM65xx«-Familie von STMicroelectronics besitzen zwei Eingänge, die mit zwei der normalen Funktionstasten des betreffenden Geräts verbunden werden können. Hält der Benutzer diese beiden Tasten für eine bestimmte, programmierbare Zeit gedrückt, gibt der Baustein ein Resetsignal an den Hauptprozessor ab.

Durch die beiden Eingänge und die programmierbare Verzögerungszeit kann der Entwickler die zu drückenden Tasten und die Betätigungsdauer so wählen, dass das unabsichtliche Auslösen eines Resets vermieden wird. Während andere ICs auf dem Markt mit lediglich einem Reset-Taster verbunden werden können, ist der STM65xx laut Hersteller der einzige, der die »intelligente « Reset-Funktion mit zwei Eingängen mitbringt und zusätzlich über die systemgesteuerten Überwachungs- und Reset-Features verfügt, nach denen die meisten Produktdesigns verlangen.

Das 2 mm x 2 mm messende Gehäuse benötigt insgesamt weniger Platz als separate Chips für den System-Reset und den manuellen Reset mit einer Taste beziehungsweise als ein entsprechendes Netzwerk aus diskreten Bauelementen, die auf der Leiterplatte bis zu 100 mm² einnehmen können.

Da sich ein Reset über normale Bedienungstasten auslösen lässt, können Entwickler mit dem STM65xx auf die üblichen, verborgen angeordneten Reset-Taster verzichten, die zudem eine Gehäuseöffnung erfordern. Dies wiederum kann die Werkzeugkosten senken helfen und bietet ferner die Chance zur Entwicklung von spritzwassergeschützten oder gar wasserdichten Produkten. Die Massenfertigung des STM65xx ist angelaufen, der Stückpreis liegt bei 0,53 US-Dollar (ab 10 000 Stück).