Infineon verstärkt Vorstand Dr. Helmut Gassel und Jochen Hanebeck berufen

Infineon erweitert den Vorstand von drei auf vier Mitglieder. Jochen Hanebeck wird ab Juli als Vorstand für das neu geschaffene Ressort Operations berufen, Dr. Helmut Gassel ersetzt Arunjai Mittal als Vorstand für Strategieentwicklung, Sales & Marketing und Regionen.

Jochen Hanebeck, bisher Präsident der Division Automotive, wird zum 1. Juli 2016 als Vorstand für das neu geschaffene Ressort Operations berufen. Infineon fertigt heute in 19 Werken auf drei Kontinenten mit höchstem Anspruch an Qualität und starkem Fokus auf Innovation. Ebenfalls zum 1. Juli 2016 wird Dr. Helmut Gassel, bisher Präsident der Division Industrial Power Control, zum Vorstand für Strategieentwicklung, Sales & Marketing und Regionen berufen. Denn Arunjai Mittal, der als Mitglied des Vorstands bisher für diese Bereiche verantwortlich ist, wird Infineon aus familiären Gründen zum 30. September 2016 verlassen.

„Seit Anfang des Jahrzehnts hat sich der Umsatz von Infineon nahezu verdoppelt. Auch für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir eine zweistellige Wachstumsrate. Aufgrund der Wachstumsstrategie haben die Anforderungen an den Vorstand ebenfalls massiv zugenommen. Infineon ist stark, breit aufgestellt und global aktiv. Damit die erfolgreiche Arbeit angesichts der gewachsenen Komplexität mit gleicher Dynamik fortgeführt werden kann, erweitern wir nun den Vorstand. Diesen Schritt hat der Aufsichtsrat bereits seit längerem erwogen. Besonders freut mich, dass die neuen Kräfte aus den eigenen Reihen rekrutiert werden können“, sagt Wolfgang Mayrhuber, der Vorsitzende des Aufsichtsrats von Infineon.

Die Nachfolge für die beiden neuen Vorstandsmitglieder wurde ebenfalls beschlossen. Peter Schiefer, bisher Leiter Operations, wird Präsident der Division Automotive. Dr. Peter Wawer ist bislang Mitglied des Management Boards der Division Power Management & Multimarket und wechselt an die Spitze der Division Industrial Power Control.