Leistungshalbleiter-Hersteller IXYS Doppelspitze mit Uzi Sasson und Nathan Zommer

Der Leistungshalbleiter-Hersteller IXYS hat bekannt gegeben, dass Uzi Sasson als Co-CEO den bisherigen alleinigen CEO und Firmengründer Dr. Nathan Zommer unterstützen wird. Gleichzeitig wurde bekannt, dass sich IXYS nach Akquisitionen umsieht.

"Wir haben bereits während der vergangenen Jahre im Tandem gearbeitet und IXYS Semiconductor zu einem der wichtigsten Leistungshalbleiter-Unternehmen in einer sich ständig konsolidierenden Industrie geführt. Wir wollen für die absehbare Zukunft weiterhin gemeinsam im Rahmen dieses neu gestalteten Management-Team arbeiten”, betonen Zommer und Sasson. "Diese Struktur ermöglicht es uns, Entscheidungen gemeinsam zu fassen, die notwendig sind, um unsere strategische Ausrichtung weiterzuentwickeln und in unseren insgesamt 14 Tochtergesellschaften weltweit durchzusetzen."

In seiner Funktion als Co-CEO wird sich Uzi Sasson weiter um die Themen Produktion, Vertrieb, Finanzen und rechtliche Angelegenheiten kümmern, während sich Dr. Nathan Zommer um Forschung und Entwicklung, Produktentwicklung , Marketing und andere Technologieangelegenheiten konzentriert.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milpitas, Kalifornien, und Biel, Schweiz, sucht außerdem derzeit nach Möglichkeiten für organisches Wachstum und Akquisitionen. Seine Quartalsdividenden hat es ausgesetzt, um Bargeld für Wachstumsinitiativen, Reinvestitionen, Akquisitionen oder Aktienrückkäufe zu haben. Nach eigenen Angaben prüft es derzeit eine Reihe strategischer Möglichkeiten.

IXYS wurde im Jahr 1983 von Nathan Zommer gegründet, erwarb im Jahr 2009 Zilog und 2013 Samsungs 4- und 8-bit-Mikrocontroller. Es betreibt derzeit drei CMOS-Wafer-Fabs und eine Galliumarsenid-HF-Fab, mit einem zusätzlichen dedizierten Fertigungslinie für Leistungshalbleiter-Substrate.