177 Mrd. US-Dollar Umsatz Der Speichermarkt wird im Jahr 2018 um 40 % wachsen

Starkes Wachstum im Halbleitermarkt 2017.
Starkes Wachstum im Speichermarkt 2017.

Der Marktforscher Yole Développement prognostiziert,dass der Speichermarkt im Jahr 2018 mit einem Wachstum von 40 % 177 Milliarden US-Dollar erreichen wird.Die aktuellen Makrotrends von KI und maschinellem Lernen, Mobilität und Konnektivität sind sowohl für den DRAM- als auch den NAND-Markt günstig.

Die Halbleiterindustrie erzielte 2017 mit einem Umsatz von über 400 Milliarden US-Dollar ein Rekordergebnis. Die Gesamtnachfrage nach Halbleiterbauelementen war das ganze Jahr über robust, getrieben durch die zunehmende Verbreitung von Elektronikkomponenten in allen Anwendungen, mit besonderer Stärke in den Märkten für Mobiltelefone und Rechenzentren. Das Halbleiterwachstum im Jahr 2017 wurde durch das Speichersegment angeführt, mit einem beeindruckenden Umsatz von 126 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von über 60% gegenüber dem Vorjahr. Der Marktforscher  Yole Développement prognostiziert, dass der Speichermarkt im Jahr 2018 mit einem Wachstum von 40 % 177 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Sowohl der DRAM- als auch der NAND-Markt waren das ganze Jahr über unterversorgt, was zu steigenden Preisen und Rekordumsätzen bei den Speicheranbietern führte. Die Nachfrage war sehr stark, angeführt von Mobile und Data Center/SSD und ergänzt durch neue Wachstumstreiber wie AI, IoT und Automotive. Das Angebotswachstum sowohl bei DRAM als auch bei NAND war aufgrund einer Kombination aus begrenzter Wafer-Kapazität und technologischen Herausforderungen begrenzt.

Die aktuellen Makrotrends von KI und maschinellem Lernen, Mobilität und Konnektivität sind sowohl für den DRAM- als auch den NAND-Markt günstig und werden wahrscheinlich dazu führen, dass Speicher seinen Anteil am gesamten Halbleitermarkt weiter ausbauen wird.

Der DRAM-Markt entwickelt sich ständig weiter und verändert sich. Die Yole Group sagt ein mittleres jährliches Wachstum von 22% für die Bit-Nachfrage in den nächsten fünf Jahren voraus.

Laut Yole bedrohen neue chinesische Anbieter das aktuelle Marktgleichgewicht, und neue Speichertechnologien könnten große Teile der heutigen DRAM-Nachfrage obsolet machen, während die Nachfragetreiber der Vergangenheit einschließlich PCs und Smartphones, an Schwung verlieren.

Parallel dazu wird erwartet, dass der NAND-Markt im Jahr 2018 einen weiteren Umsatzrekord aufstellen wird, bevor er 2019 flach wird.  Die Wettbewerbslandschaft von NAND bleibt unglaublich dynamisch. Samsung bereitet seine erste Fabrik an seinem Standort Pyeongtaek vor; Intel entwickelt sich zu einem eigenständigen Anbieter mit Kapazitäten in China; und der Verkauf von Toshibas Speichergeschäft an ein von Bain Capital geführtes Konsortium findet endlich statt. Inzwischen zeichnet sich ein Neuzugang ab: Die chinesische Yangtze Memory Technologies Co. (YMTC), die den Status quo zu stören droht.

Die NAND-Nachfrage bleibt laut Yole robust, mit einem starken Wachstum für Unternehmens-SSDs in Rechenzentren, einer zunehmenden Akzeptanz von SSDs in Laptop-PCs und einem anhaltenden Wachstum von Inhalten in Smartphones und anderen mobilen Geräten. Diese Segmente werden weiterhin den Großteil des NAND-Bit-Verbrauchs vorantreiben, auch wenn mehrere neue Trends das zukünftige Wachstum fördern werden, darunter AI und VR, Automotive und IoT.