Angebot bei Cybersecurity ausgeweitet Analog Devices übernimmt Teil von Sypris Electronics

Analog Devices hat den Geschäftsbereich Cyber Security Solutions von Sypris Electronics übernommen. Seit mehr als 50 Jahren hat sich jenes Unternehmen einen Ruf als Lieferant hochgradig sicherer Informationssicherheits-Services für die anspruchsvollsten Kunden der Welt aufgebaut.

Nach der Übernahme von Linear Technology macht Analog Devices (ADI) mit einer neuerlichen Transaktion von sich Reden. Die Übernahme des Geschäftsbereichs Cyber Security Solutions (CSS) von Sypris Electronics sieht ADI als entscheidenden Fortschritt, um mit den vom Markt derzeit und in Zukunft geforderten, sicheren und leistungsfähigen Analog-Lösungen aufzuwarten.

Der Geschäftsbereich CSS von Sypris Electronics genießt einen hohen Bekanntheitsgrad als Spitzenreiter im Bereich der sicheren System- und Softwareprodukte und -technologien. Zum Abnehmerkreis zählen unter anderem militärische und staatliche Organisationen, die sich vor ausgefeilten, gegen Staaten gerichtete Bedrohungen und Attacken schützen müssen.

Mit diesem Kauf möchte Analog Devces seine Kompetenz im Bereich der sicheren Funkkommunikation für Aerospace- und Rüstungsanwendungen ausweiten, sein Portfolio an Systemhardware und softwarebasierten Kryptografie-Technologien stärken und sich einen weiteren Geschäftsbereich mit Cybersecurity-Software und -Services aufbauen. Hierdurch ist das Unternehmen in der Lage, umfassendere, leistungsfähige analoge Lösungen für verschiedenste Marktsegmente wie das Internet of Things (IoT), den Industrie- und Automotive-Sektor usw. anzubieten