Schaltschrank-Rechner

Ihr gemeinsames Produktportfolio an Industrie-PCs haben Ferrocontrol und Eckelmann erweitert.

Der neue, kompakte Box-IPC »FIPC 11.4« für den Einbau in Schaltschränken ist wahlweise mit den Intel-Prozessoren »Celeron« oder »Core2 Duo« ausgestattet und bietet eine laut Hersteller vielseitige Plattform für die Automatisierung von Maschinen und Anlagen. Die optionale IDE-Compact-Flash-Disk mit 4 GByte kann zur Datensicherung oder als Fallback-System genutzt werden. Der Box-IPC eignet sich z.B. für die einfache Erfassung von Betriebsdaten, produktionsnahe Steuerungsaufgaben, die Steuerung von Fertigungsabläufen (MES) oder industrielle Datenbankanwendungen. Neben den Anschlüssen für die übliche PC-Peripherie stehen sechs USB-Schnittstellen und drei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen bereit.