Android Samsung und Blacknet entwickeln Betriebssystem für die Bundeswehr

Das Galaxy S9 Tactical Edition ist eine besondere Variante des Mobiltelefons fürs Militär.
Das Galaxy S9 Tactical Edition ist eine besondere Variante des Mobiltelefons fürs Militär.

Das System beruht auf Android und wird mit Samsungs Sicherheitsplattform »Knox« für das Militär abgesichert. Von Blackned kommt die Netzwerktechnik.

Mit der Software sollen militärisch genutzte Endgeräte eine intuitiv zu bedienende Daten- und Sprachsteuerung erhalten, um auch unter widrigen Umständen zu funktionieren. Das System greift auf Knox-Sicherheitsstandards zurück, die sich bei Sicherheits- und Regierungsorganisationen bewährt haben. So lassen sich beispielsweise durch Knox E-FOTA (Firmware-Over-The-Air) die Android-Version auf Samsung-Geräten kontrollieren, Updates zeitgenau einplanen und über eigene lokale Infrastrukturen ausführen. 

»Wir haben das Konzept des Galaxy S9 Tactical Edition von Samsung um die für den europäischen Markt notwendige Ende-zu-Ende gesicherte Serviceplattform erweitert«, sagt Joerg Ambrozy, Head of Product Division bei blackned.

Die Knox-Plattform besteht aus aufeinander aufbauenden Verteidigungs- und Sicherheitsmechanismen, die Schutz vor Eindringlingen, Malware und anderen Bedrohungen bieten. Der Schutz von Samsung Knox setzt bereits bei der Produktion an: mit der Implementierung einer hardwaregestützten, vertrauenswürdigen Umgebung. Beim Booten und zur Laufzeit finden Sicherheitsprüfungen statt, die kontinuierlich die Integrität des Gerätes überwachen. Samsung Knox erfüllt die Sicherheitsanforderungen von Regierungen und führenden Unternehmen weltweit.