SSD auf einem Chip Make or Buy?

Typische Anforderungen

Bild 4 zeigt, welche Eigenschaften in typischen Applikationen eine besondere Rolle spielen. Flash-Hersteller steigern ihre Chip-Kapazitäten mit dem Übergang zu höherer Integration. Echte SLC-Chips sind kaum noch verfügbar, der Produktions-Schwerpunkt liegt auf TLC.

 

Anwendungen fordern dagegen immer noch die SLC-Eigenschaften, wie lange Daten­haltung, viele Schreibzyklen und Zuverlässigkeit. TLC-Speicher werden daher im niedrigeren Modus betrieben, der die Kapazität mindert, die Zahl der Schreibzyklen jedoch erhöht. Die folgende Tabelle zeigt, welche Kapazitäten mit Chips unterschiedlicher Inte­gra­tions­dichte zu erzielen sind. 3D-NAND-Technologien stapeln dabei mehrere Speicher-Chips (Dies) im Gehäuse übereinander und erzielen hohe Packungsdichten. Bild 5 zeigt die Netto-Kapazitäten einer SSD-on-Chip nach Speicherausbau und Betriebsart.