Wechsel im Vorstand von Kontron CFO Michael Boy tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Michael Boy
Michael Boy ist als CFO von Kontron zurückgetreten.

Das für den Bereich Finanzen zuständige Vorstandsmitglied Michael Boy hat mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt. Dies erfolgt auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen und im besten Einvernehmen. Sein Nachfolger wird Frank Gumbinger; bis dahin dient Dr. Thomas Riegler als Interims-CFO.

Spätestens zum 1. Januar 2017 wird Frank Gumbinger das Amt des Finanzvorstandes bei Kontron antreten. Er bringt eine langjährige Berufserfahrung im globalen Finanzmanagement sowie in leitenden Positionen und als Finanzvorstand mit. Zu Kontron kommt er von der Progroup, bei der er seit 2009 als Finanzvorstand und Geschäftsführer aller wesentlichen Tochtergesellschaften im In- und Ausland agierte. In dieser Zeit konnten im Verantwortungsbereich von Herrn Gumbinger mehrere erfolgreiche Refinanzierungen, unter anderem durch die Erstemission von Anleihen am Kapitalmarkt, sowie ebenfalls erfolgreiche Restrukturierungs-, Investitions- und Akquisitionsmaßnahmen umgesetzt werden, die dem Unternehmen profitables Wachstum ermöglichten.

Vor seinem Mandat bei der Progroup war Gumbinger knapp zehn Jahre im Delton-Konzern tätig. Hier arbeite er zunächst in verschiedenen Positionen im Finanzbereich bevor er 2005 die Leitung der Unternehmensentwicklung und Strategie eines Geschäftsbereichs und schließlich 2006 das Mandat des Finanzvorstandes bei der börsennotierten CEAG übernahm. Hier war er auch für die in- und ausländischen Tochtergesellschaften in Deutschland, China, Indien und Brasilien verantwortlich, deren Leitung er zeitweise aus Deutschland sowie China unternahm.