EAO Seit 50 Jahren in Essen

^Guido Zakrzewski (links), stellvertretender Geschäftsführer der IHK in Essen, übergibt Manfred Sweekhorst (rechts), Geschäftsführer der EAO GmbH, eine Urkunde zum 50-jährigen Jubiläum der Firma.
^Guido Zakrzewski (links), stellvertretender Geschäftsführer der IHK in Essen, übergibt Manfred Sweekhorst (rechts), Geschäftsführer der EAO GmbH, eine Urkunde zum 50-jährigen Jubiläum der Firma.

Fast jeder von uns kennt die Türöffnertasten an Bussen und Bahnen. Diese kommen oft von EAO. Vor 50 Jahren wurde in Essen die deutsche Vertriebsgesellschaft der Schweizer Firma EAO gegründet. Dafür erhielt Manfred Sweekhorst als Geschäftsführer der EAO eine Urkunde von der IHK in Essen.

Das Unternehmen EAO ist ein weltweit agierender Konzern mit drei Produktionsstätten in Europa und Asien, 13 eigenen Niederlassungen und über 50 Distributoren weltweit. Das Produktspektrum umfasst zuverlässige und intuitive Schaltgeräte für die Maschinen- und Anlagensteuerung. Als Partner der Industrie in Deutschland, Österreich und Polen beraten knapp 50 Mitarbeiter der EAO in Essen die Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeugbau für den ÖPNV sowie Hersteller von Land- und Baumaschinen und auch anderen Branchen der Industrie.

Am 11. Februar 2015 überreichte Guido Zakrzewski, stellvertretender Geschäftsführer der IHK in Essen, an Manfred Sweekhorst, Geschäftsführer der EAO GmbH, eine Urkunde zum 50-jährigen Jubiläum der Firma. Manfred Sweekhorst sagte: »Seit je her haben wir unsere strategischen Ziele auf ausgesuchte Märkte, wie beispielsweise den Transportmarkt, ausgerichtet und haben so unser nachhaltiges Wachstum gefördert. Für die Zukunft sehe ich für die EAO eine weiterhin positive Entwicklung«. In diesem Zuge unterstrich Guido Zakrzewski die Wichtigkeit mittelständischer Unternehmen in Essen als Arbeitgeber und Motor für Innovationen.