Richard Wöhr GmbH Kapazitives Eingabesystem »CAPSOD«

Das kapazitive Eingabesystem »CAPSOD« eignet sich besonders zur Bedienung von OSD-Menüs (On Screen Display) in Industriedisplays und Touchscreens.
Das kapazitive Eingabesystem »CAPSOD« eignet sich besonders zur Bedienung von OSD-Menüs (On Screen Display) in Industriedisplays und Touchscreens.

Eine kapazitive Tastatur mit sechs frei konfigurierbaren Sensorflächen hat die Richard Wöhr GmbH entwickelt. Diese eignet sich als Alternative bzw. Ersatz für elektromechanische Folientastaturen z.B. in hygienisch anspruchsvollen Umgebungen, im EX-Schutzbereich oder im vandalismusgefährdeten Umfeld.

Das neue kapazitive Eingabesystem CAPSOD von Wöhr hat sechs Sensorflächen, die sich individuell als Taster, als Schalter oder komplett als Näherungssensor konfigurieren lassen. Die Sensorflächen verfügen über je eine blaue LED, die bei Betätigung aufleuchtet. Wird das Eingabesystem als Schalter genutzt, leuchtet die LED bei Betätigung dauerhaft. Wird es hingegen als Taster konfiguriert, leuchtet die LED solange die Taste gedrückt wird. Zusätzlich ist im System eine Duo-LED in den Farben rot und grün eingebaut, die als Statusanzeige genutzt werden kann.

Das Eingabesystem ist frontseitig selbstklebend und kann deshalb hinter jede nicht elektrisch leitfähige Fläche mit einer Stärke von bis zu 4,0 mm geklebt werden. Betrieben wird das System mit 5 V oder 12 V und hat die Maße 200,0 mm x 15,0 mm. Das System eignet sich besonders zur Bedienung von OSD-Menüs (On Screen Display) in Industriedisplays und Touchscreens. Eine kundenspezifische Konfiguration der Schalter- und Taster-Belegung ist problemlos möglich. Die Betriebstemperatur reicht von 0 °C bis +60 °C .