DESIGN&ELEKTRONIK Analogtechnik/Leistungselektronik

Haben Sie eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach? Nein? Aber bestimmt haben Sie...

...eine Zentralheizung mit kräftiger Umwälzpumpe im Keller. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Nun, überall wo große Ströme und damit viel Leistung im Spiel sind, also beispielsweise sowohl bei der Energieerzeugung als auch bei Antriebssteuerungen aller Art, bietet sich das größte Potenzial für die Einsparung der knappen Ressource Energie. Und dabei hilft Elektronik – sowohl in Form analoger Schaltkreise also auch mit Leistungshalbleitern und -modulen.

Nur wenn Entwickler alle Register ziehen und diese Technik ausreizen, kommen die Endanwender ihren Energiesparzielen näher. Dabei will die DESIGN&ELEKTRONIK helfen: Ihre Septemberausgabe widmet die Redaktion ganz der Analogtechnik und der Leistungselektronik und unterstützt ihre Zielgruppe – die Elektronik-Entwickler – bei der Suche nach der richtigen Lösung für ihre Entwicklungsprojekte.

Wir stellen unseren Lesern die neuesten Entwicklungen bei Leistungshalbleitern, analogen und Mixed-Signal-Bausteinen vor und präsentieren aktuelle Trends auf Gebieten wie Analog/Digital-Wandler oder Operationsverstärker. Ein Blickpunkt widmet sich dem Thema Messtechnik, einen weiteren Schwerpunkt der Berichterstattung bilden die neusten Trends in der Stromversorgung als eines der Hauptanwendungsgebiete für Leistungselektronik, vom DC/DC- bzw. AC/DC-Wandler bis zu Batterien, Akkus und der zugehörigen Ladetechnik.

Highlights dieses Heftes:

• Analoge ICs
• Operationsverstärker
• AD/DA-Wandler
• Diskrete Bauelemente
• IGBTs
• MOSFETs
• Power-Module
• Stromversorgung
• Messtechnik

+ Themenübergreifender Aktuell-Teil

• Tools & Technologien

DESIGN&ELEKTRONIK Analogtechnik/Leistungselektronik
Anzeigenschluss: 31. August 2010
Erscheinungstermin: 27. September 2010

Kontakt: media@design-elektronik.de