AUTOSAR-konform entwickeln

Mit »AUTOSAR-Builder« hat TNI-Software eine Softwareentwicklungsplattform vorgestellt, die eine nahtlose Umgebung für die Entwicklung von AUTOSAR-konformen Kfz-Elektroniksystemen und elektronischen Steuereinheiten (ECUs) ermöglicht.

Zur Unterstützung des AUTOSAR-Prozesses stellt das Tool eine offene Eclipse-Umgebung bereit, in die sich Plugin-Tools mit offener Schnittstelle integrieren lassen. Zusätzlich können auch AUTOSAR-Designtools von Drittanbietern integriert werden. Die Plugin-Tool-Suite des Werkzeugs besteht aus “AUTOSAR Authoring Tool” (AAT), “ECU Extract”, “Software Component Conformance Validation Tool” (SCVT) und “Generic ECU Configuration Editor” (GCE). Das AAT basiert auf einer Untermenge des AUTOSAR-Metamodells. Es vereinfacht die Bildung von AUTOSAR-Softwarekomponenten  (SW-C), ECU  und Systembeschreibungen auf Anwendungsebene.

ECU Extract ist eine  Begleitfunktion des AAT, womit sich in voller Konformität mit der AUTOSAR-Methodik und  Spezifikation eine einzelne ECU-spezifische Beschreibung aus der Fahrzeug-Gesamtbeschreibung extrahieren lässt. Das SCVT arbeitet auf der Anwendungsebene und verifiziert die Beschreibung von Softwarekomponenten. Mit dem GCE lassen sich Basic-Software-Modulparametern auf der Basis von AUTOSAR-Standard und –Methodik konfigurieren und erstellen.