Schwerpunkte

Infineon Technologies

Security: Ein Muss, kein »Nice to have«

01. März 2016, 13:26 Uhr   |  Iris Stroh


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Automobilindustrie: Die Möglichkeiten unterschätzt?

Wenn man sich die Hacker-Angriffe anschaut, stellt sich die Frage, ob die Automobilindustrie wichtige Entwicklungen einfach verschlafen hat? Dem widerspricht Björn Steurich, Senior Manager Powertrain Systems bei Infineon Technologies, aber entschieden und erklärt: »Wir haben uns schon vor vier oder fünf Jahren sehr intensiv mit den OEMs in den verschiedenen Regionen auseinandergesetzt.« Allerdings waren damals die Antriebsfaktoren je nach Region doch unterschiedlich. Ging es in Europa mehr um Themen wie Diebstahlsicherung oder Betrugsschutz, herrschte in den USA schon damals eine Angst vor einem Cyber-War, mit dem eine ganze Flotte angegriffen werden kann. Steurich: »Das hat sich aber auch in Europa geändert, hier werden ganze Mannschaften von Security-Experten aufgebaut.« Und Adlkofer fügt hinzu, dass in den USA eine deutlich größere Angst vor Terrorismus besteht, weshalb hier auch das Home and Security Department aktiv ist und fordert, dass alle Safety-relevanten (ISO 26262) Funktionen sicher gemacht werden. In Europa gebe es bislang noch keinen einheitlichen Ansatz, allerdings hat der VDA sich jetzt des Themas angenommen, um hier eine gemeinsame Vorgehensweise zu forcieren.

Adlkofer: »Derzeit arbeiten wir als Halbleiterhersteller mit dem VDA zusammen, um zunächst einmal alle möglichen Angriffsszenarien zusammenzustellen und im nächsten Schritt dann die  Gegenmaßnahmen.

Klimke fügt hinzu: »Das gesamte Ecosystem hat enorme Anstrengungen unternommen, um beim Thema Security weiterzukommen, und die Expertise ist mittlerweile auch sehr hoch. Das Auto ist aber ein extrem komplexes System, in das nicht einfach Security als Feature eingebaut werden kann.

Seite 3 von 3

1. Security: Ein Muss, kein »Nice to have«
2. Angepasste Sicherheitsmechanismen
3. Automobilindustrie: Die Möglichkeiten unterschätzt?

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kanban oder Scrum?
Barcelonas Nahverkehr setzt auf kontaktlose CIPURSE-Chips
Selbsttest-Bibliothek für Infineon-Mikrocontroller

Verwandte Artikel

Infineon Technologies AG