Schwerpunkte

Power Stage Designer

Hilfestellung beim Design neuer Stromversorgungen

14. Juni 2018, 14:00 Uhr   |  Markus Zehendner


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Der Loop Calculator

Die folgenden Regelungsarten werden vom Loop Calculator unterstützt:

  • Voltage Mode Control (VMC) Buck
  • Current Mode Control (CMC) Buck
  • CMC Boost
  • CMC Inverting Buck-Boost
  • CMC Flyback
  • CMC Forward

Außerdem unterstützt der Loop Calculator die folgenden Kompensationsnetzwerke:

  • Typ II
  • Typ II Transkonduktanz
  • Isolierter Typ II mit Zener-Klemmung
  • Isolierter Typ II ohne Zener-Klemmung
  • Typ III

Fazit

Power Stage Designer ist ein Tool, mit dem der Anwender schnell wichtige Werte und Signalverläufe für die gängigsten Stromversorgungs-Topologien herleiten kann. Die neue Toolbox bringt zusätzliche Design-Hilfen für abschließende Arbeiten am Schaltplan einer Stromversorgung mit. Dennoch wird dringend empfohlen, mit Simulationen und Laborversuchen am Prototyp die korrekte Funktion der Stromversorgung zu verifizieren und zu evaluieren.

Die Gleichungen, die den topologiespezifischen Berechnungen in Power Stage Designer zugrunde liegen, finden sich im Power Topologies Handbook, die Vorgaben und Gleichungen der Toolbox im Power Stage Designer User’s Guide.

Der Autor

Markus Zehendner
Ist seit 2014 Systems Applications Engineer in der EMEA Power Supply Design Services Group von Texas Instruments. Er hat einen Bachelor in Elektrotechnik und einen Master in »Electrical and Microsystems Engineering« von der OTH Regensburg. Zehendner beschäftigt sich unter anderem mit der Entwicklung von Referenzdesigns isolierter und nicht isolierter DC/DC-Wandler. Dabei legt er einen Fokus auf Automotive-Anwendungen.

Seite 2 von 2

1. Hilfestellung beim Design neuer Stromversorgungen
2. Der Loop Calculator

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Texas Instruments, Texas Instruments Deutschland GmbH