Vibrationen unter Kontrolle

<p>Rockwell Automation erweitert sein Produktportfolio an Vibrationsmodulen zur Maschinenüberwachung.

Rockwell Automation erweitert sein Produktportfolio an Vibrationsmodulen zur Maschinenüberwachung. XM- 160, XM-161 und XM-162 eignen sich für rotierende Anwendungen mit über 700 U/ min, bei denen ausschließlich der allgemeine Vibrationspegel der Maschine in Echtzeit überwacht werden muss.

Die vorausschauenden Wartungstools der XM-160- Serie lassen sich entweder als eigenständige Systeme oder als Teil einer umfassenderen, vernetzten Lösung einsetzen. Für den eigenständigen Einsatz verfügen alle Modelle der XM-160-Serie über eine umfangreiche Alarmlogik pro Kanal.

Das System unterstützt darüber hinaus die Anbindung von bis zu zwei Relais- Erweiterungsmodulen des Typs XM-441 und erreicht damit eine Gesamt- kapazität von maximal acht Relais. Das Modul XM-161 verfügt zusätzlich über sechs 4- bis 20-mA-Ausgänge, während das XM-162-Modell eine 24-V (DC)-Stromversorgung für Standard-Wirbelstrom Probe Driver besitzt.

Die Module lassen sich über Devicenet mit anderen Überwachungsmodulen der XM-Serie, mit SPS- und dezentralen Steuersystemen, mit Zustands- überwachungssystemen und Anzeigegeräten integrieren.


Rockwell Automation
Tel. (0 21 04) 9 60 – 0
www.rockwellautomation.de