Telezentrisches Objektiv für Kodak-Bildaufnehmer

Für den 15,2 x 15,2 mm großen, weit verbreiteten 1,34-Zoll-Bildaufnehmer von Kodak hat Vision & Control das telezentrische Objektiv T240/0,27 entwickelt.

Das insgesamt 293 mm lange, lichtstarke und industrietaugliche Messobjektiv mit C-Mount-Gewindeanschluss weist objektseitig einen telezentrischen Strahlengang auf. Es ist sowohl für Matrix- als auch für Zeilenkameras bis zu einer Bildaufnehmerdiagonale bzw. Zeilenbreite von 22,4 mm einsetzbar und überdeckt bei einem Auflagemaß von 17,53 mm einen maximalen Objektfeld-Durchmesser von 79,4 mm. Sein Spektralbereich reicht von 380 bis 900 nm, die maximale Verzeichnung ist kleiner als 0,1 Prozent. Eine mechanische, stufenlos einstellbare Irisblende erlaubt es, Einfluss auf die Schärfentiefe zu nehmen.