Teleservice via Internet

<p>Innominate präsentiert die mGuard 5.0 Firmware, die einen sicheren und bedienerfreundlichen Zugriff auf industrielle Anlagen und Maschinen erlaubt.

Innominate präsentiert die mGuard 5.0 Firmware, die einen sicheren und bedienerfreundlichen Zugriff auf industrielle Anlagen und Maschinen erlaubt. Die „mGuard Firewall Appliances“ und der „Innominate Device Manager“ (IDM) bieten mit der neuen Firmware eine komplette Unterstützung für Standard-PKIs (Public Key Infrastructures) mit X.509-Zertifikaten und RSA-Keys.VPN-Verbindungen für Teleservice-Anwendungen über Internet lassen sich laut Hersteller damit zuverlässig und skalierbar aufbauen. Dabei bieten die automatisierte Erstellung und die Vergabe von digitalen Zertifikaten über die im IDM integrierte Certificate Authority (CA) eine Alternative zu Pre-Shared-Keys. Mit der neuen „mGuard Tunnel Group Option“ ist über die Konfiguration eines VPN-Tunnels eine unbegrenzte Anzahl von VPN-Tunneln nutzbar. Damit lässt sich im Zusammenspiel mit der Certificate Authority des IDM an zentralen mGuard VPNGateways in Teleservice-Szenarien eine hoch skalierbare Zahl möglicher VPN-Verbindungen konfigurieren. Die neue QoS-Funktion (Quality of Service) der mGuard Appliances unterstützt eine gezielte Priorisierung von Datenströmen bei schmalbandigen Verbindungen. Wichtigen Übertragungskanälen kann mittels QoS die erforderliche Mindestbandbreite garantiert werden.

Innominate Security
Technologies AG
Tel. (0 30) 63 92 – 33 00
www.innominate.de