Schwerpunkte

Demo-Anlage von AMK und ITQ

Smartphone als Nicht-Echtzeit-Steuerung

11. August 2016, 17:50 Uhr   |  Andreas Knoll


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

AMK ist jetzt Teil der Zhongding Group

Nach der Zustimmung der Kartellbehörden ist die AMK Holding GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Kirchheim/Teck jetzt offiziell Teil der chinesischen Zhongding Group. Die Anteile von AMK werden von der ZD Europe GmbH mit Sitz in Lohr am Main gehalten. Die AMK-Gruppe ist in den Bereichen Antriebs- und Steuerungstechnik sowie Automatisierungstechnik und Automotive tätig und beschäftigt weltweit etwa 900 Mitarbeiter.

AMK-Geschäftsführer Dr. Ulrich Viethen sieht die Übernahme durch die Zhongding Group als große Chance für AMK: »Der Präsident und Gründer der Zhongding Group, Dinghu Xia, hat uns versichert, dass die AMK-Gruppe weiterhin als eigenständiges Unternehmen mit gleicher Führungsmannschaft und Mitarbeiterstruktur sowie eigener Marke geführt wird«, sagt er. »So behalten wir unsere Eigenständigkeit, haben aber trotzdem Zugriff auf die deutlich größeren Ressourcen der Zhongding Group.« Die Muttergesellschaft ZD Sealing Parts Co. mit weltweit 14.000 Mitarbeitern erzielte 2015 einen Jahresumsatz von 1,6 Milliarden Euro. Sie gehört damit laut AMK zu den größten familiengeführten Unternehmen Chinas und zu den führenden internationalen Automobil- und Industriezulieferern. »Als Teil von Zhongding werden wir nicht nur von Synergien im Forschungs- und Entwicklungsbereich oder im Einkauf profitieren, sondern natürlich auch einen deutlich erweiterten Zugang zu den Märkten haben – auch, aber nicht nur in Asien«, betont Viethen. »Umgekehrt erweitert AMK mit seinem Know-how und seiner Innovationsstärke das Technologie-Portfolio der Zhongding Group.«

Norbert Hettstedt, Geschäftsführer der ZD Holding Europe, sieht dies ähnlich: »Die Akquisition bietet hohe Synergien und führt zu einer deutlichen Weiterentwicklung beider Plattformen«, sagt er. »Ich bin überzeugt, dass unsere beiden Unternehmen sich sinnvoll ergänzen. Dies wird gerade auch den Standorten der AMK-Gruppe in Deutschland und den dort beschäftigten Mitarbeitern zugutekommen.«

Seite 2 von 2

1. Smartphone als Nicht-Echtzeit-Steuerung
2. AMK ist jetzt Teil der Zhongding Group

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AMK Arnold Müller GmbH & Co KG, ITQ GmbH