SPS und E/As inklusive

<p>Die Modellpalette der LT-3000-Familie von Proface umfasst zwei neue Geräte mit 5,7-Zoll-Bildschirmen.

Die Modellpalette der LT-3000-Familie von Proface umfasst zwei neue Geräte mit 5,7-Zoll-Bildschirmen. Ethernet sowie eine serielle Schnittstelle sind serienmäßig integriert. Die SPS ist – wie beim „kleinen Bruder“ LT-3000 compact – onboard. Die LT-3000-Reihe eignet sich damit laut Anbieter ideal für kompakte Automatisierungsaufgaben, bei denen Steuerung, Visualisierung und Bedienung mit Touchscreen auf kleinstem Raum zusammengefasst werden müssen. 16 digitale Ein- und 16 digitale Ausgänge stehen zur Verfügung. Darüber hinaus können die Geräte über eine Auswahl verschiedener Erweiterungskarten im E/A-Bereich ausgebaut werden. Die Module gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen wie zum Beispiel 8/16 digitale E/As, Relaisausgänge, analoge E/As sowie Temperaturfühler. Schnelle Zähler und weitere Hardware-nahe Funktionen lassen sich mit den fest integrierten E/As realisieren. Die Software Pro-Server bietet vorbereitete Funktionen, wie beispielsweise die Datenvernetzung der verschieden LTNetzwerkteilnehmer untereinander, den Versand von EMail oder ausgereifte Excel-Reportfunktionen.

Pro-face Deutschland GmbH
Tel. (02 12) 25 82 60
info@pro-face.de
www.pro-face.de