Speichergröße wählbar

<p>Beckhoff hat die bislang verfügbaren Hutschienen-PCs durch neue Varianten ergänzt, die sich im Wesentlichen durch leistungsfähigere CPUs bei maximal möglicher Hard- und Software-Kompatibilität zu den kleineren Varianten auszeichnen.

Beckhoff hat die bislang verfügbaren Hutschienen-PCs durch neue Varianten ergänzt, die sich im Wesentlichen durch leistungsfähigere CPUs bei maximal möglicher Hard- und Software-Kompatibilität zu den kleineren Varianten auszeichnen. Der CX1030 erweitert die CX-Serie durch eine Intel-Pentium-M-CPU mit 1,8-GHz-Taktfrequenz. Die Kühlung der CPU erfolgt durch das passive Kühlmodul sowie durch eine leicht wechselbare Lüfterkassette an der Gehäuseunterseite. Das Modul beinhaltet neben CPU und Chipsatz den Arbeitsspeicher in wählbarer Größe: Standard sind 256 MByte DDR-RAM, erweiterbar auf 512 MByte oder 1 Gbyte. Die Steuerung bootet von der Compact-Flash. Die Grundausstattung des Moduls enthält eine 64-MByte-Compact-Flash-Karte sowie zwei Ethernet-RJ45-Schnittstellen. Diese sind auf einen internen Switch geführt und bieten eine Möglichkeit zum Aufbau einer Linientopologie ohne zusätzliche Ethernet-Switches. Über die beidseitig ausgeführte PC/104-Schnittstelle können alle anderen Komponenten der CX-Familie angeschlossen werden. Beim Betriebssystem besteht die Wahl zwischen Windows CE und Windows XP Embedded.

Beckhoff Automation GmbH
Tel. (0 52 46) 9 63 - 0
info@beckhoff.de
www.beckhoff.de