Soredi übernimmt Dlog-Software

Die Soredi GmbH in Fürstenfeldbruck führt die Software-Produkte der insolventen Dlog Manufacturing Solutions GmbH weiter.

Die vom ehemaligen Dlog-Geschäftsführer Alfons Nüßl gegründetet Soredi GmbH in Fürstenfeldbruck hat sämtliche Rechte an den Software-Produkten (CAM-, MDE/BDE-, DNC- und Datenverwaltungslösungen) der insolventen DLoG Manufacturing Solutions GmbH erworben. An den Standorten Stuttgart und Fürstenfeldbruck führen ehemalige Dlog-Mitarbeiter die Hotline-, Support- und Vertriebsaktivitäten für Soredi (Software Research Division) fort. Daneben vertreibt das Unternehmen das 3D CAM-System Esprit von DP Technology Corp. Eine Vereinbarung mit der DLoG GmbH sichert die Zusammenarbeit in Vertrieb und Wartung der Industrie-PCs und Hardware-Terminals des Olchinger IPC-Anbieters. Mit der Übernahme zahlreicher Mitarbeiter ebenso wie dem Erwerb sämtlicher Rechte an den Software- und Hardwareprodukten gewinnen die mehr als 6.500 Anwender des insolventen Herstellers neue Perspektiven.