Siemens A&D ergänzt Prozesstechniksparte

Siemens Automation and Drives (A&D) hat den österreichischen Spezialisten für Prozessvisualisierung ETM übernommen.

Die Systeme von ETM werden für die Überwachung und Steuerung von Abläufen bei Infrastrukturprojekten, wie etwa beim Bau von Autobahnen, Verkehrstunneln oder Pipelines eingesetzt. So wurde das ETM-Prozessvisualisierungssystem u.a. beim Bau der U-Bahn in Wien und Hamburg sowie bei der Ost-West-Pipeline in China verwendet.

Mit seinen 86 Mitarbeitern wird ETM jetzt eine Tochtergesellschaft von Siemens A&D und soll den Geschäftsbereich Industrial Automation System technologisch ergänzen. Die Übernahme muss noch kartellrechtlich genehmigt werden.