Sensoren für die Längenmessung

Die LVDT-Positions-Sensoren des amerikanischen Herstellers Macro Sensors eignen mit ihrem hermetisch geschlossenen Edelstahlgehäuse besonders für raue Umgebungen. Eine neue Version ist nun mit bipolarem Ausgang erhältlich.

Die Sensoren der Familie »HSD/HSDR 750 Series« bestimmen die Länge nach dem Prinzip des linearen variablen Differential-Transfomators (LVDT). Sie sind in Messlängen von ±1,25 mm bis ±250 mm erhältlich. Das Besondere: Das ±10-V-Ausgangssignal eignet sich gut für den Anschluss an A/D-Wandler und damit für die Integration in eine nachfolgende Elektronik. Als Linearitätsfehler gibt der Hersteller ±0,25 % vom Endwert an.

Die Edelstahlgehäuse sind mit dem WIG-Verfahren verschweißt, die Spulen sind gegen aggressive Umgebungen zusätzlich geschützt; der Sensor erreicht entsprechend die Schutzklasse IP-68. Der elektrische Anschluss ist mit einem radialen Steckverbinder ausgeführt, der hermetisch geschlossen ist. Der Hersteller bietet seine Sensoren in verschiedenen Ausführungen an, darunter mit Teflon-Beschichtung oder mit metrischem Gewinde.