Schutzfeldhöhen von 100 bis 1500 mm

Das Sicherheits-Lichtvorhangsystem ULCTvon Fiessler Elektronik besteht aus einem Lichtsender und einem Lichtempfänger. Sender und Empfänger befinden sich in einem kompakten Aluminiumstrangpressprofilgehäuse mit dem Querschnitt 25 mm × 35 mm mit flexibler T-Nutensteinbefestigung.

Durch die Modulartechnik von Sender und Empfänger sind sämtliche Schutzfeldhöhen zwischen 100 mm und 1500 mm in 100-mm-Schritten möglich. Die Einsatzflexibilität des Systems wird laut Hersteller zudem durch eine große Einbaureichweite zwischen Sender und Empfänger und kurze Reaktionszeit erhöht. Auch großflächige Absicherungen zum Beispiel mit Umlenkspiegeln sind realisierbar. Das intelligente Sicherheitssystem kann mit einem integrierten Auswertegerät ausgeliefert werden, das die programmierbaren Funktionen EDM („external device monitoring“) und Wiederanlaufsperre beinhaltet. Für die Programmierung und Diagnose des Systems ist eine 7-Segmentanzeige vorhanden. Je nach Risikobewertung der Maschine kann das Sicherheits-Lichtschrankensystem in Sicherheitskategorie 2 und 4 geliefert werden. Es kommt Fingerschutz (Auflösung 14 mm) oder Handschutz (Auflösung 30 mm) zum Einsatz.

Fiessler Elektronik GmbH & Co. KG
Tel. (07 11) 91 96 97 – 0
info@fiessler.de
www.fiessler.de