Robuste Ethernet-Switch-Familie

Mit der Produktfamilie Spider stellt Hirschmann Automation and Control robuste, nicht gemanagte Entry-Level-Industrial-Ethernet-Rail-Switches für den Anlagenbau vor, die über einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis + 70°C verfügen.

Die Spider-Familie bietet eine hohe EMV-Festigkeit für eine besonders lange Lebensdauer der Geräte (Mean Time between Failure – MTBF). Sie erfüllen sämtliche relevanten Industriestandards und haben eine e1-Zulassung des Kraftfahrtbundesamtes, was den zusätzlichen Einsatz in Bussen und Bahnen ermöglicht.

Die Ethernet-Switches sind per Plug&Play leicht auf einer Hutschiene montierbar. Sie sind für den Ethernet- als auch für den Fast-Ethernet-Betrieb ausgelegt. Über integrierte Diagnose-LEDs erfolgt die Anzeige für den Power-, Link-, Datentransfer- und Datenrate-Status. Weitere technische Features der Spider-Familie sind:
- große Variantenvielfalt mit Twisted-Pair-Ports und optischen Ports
- 24-V-Spannungsversorgung
- 1 x 10/100 BASE-TX-Schnittstelle
- 1 x RJ45-Buchse
- 1 x 100 BASE-FX-Schnittstelle
- 1 x SC-Buchse
- Autocrossing, Autonegotation und Autopolarity
- 1 x TP-Kabel
- 1 x MM-Kabel