Reflexions-Lichtschranke für transparente Objekte

Die hohe Empfindlichkeit der Reflexions-Lichtschranke »FRDK 14« von Baumer ermöglicht es, transparente Objekte zuverlässig zu erkennen. Über eine »Teach-in«-Taste kann der optoelektronische Sensor abgeglichen werden.

Mit der Ansprechzeit von 0,1 ms ist es möglich, Kanten von bewegten, transparenten Folien exakt zu positionieren - die Objektlage spielt dabei keine Rolle. Über einen externen Teach-in-Anschluss kann der Sensor im laufenden Prozess nachträglich auf wechselnde Aufgaben eingestellt werden. Möglich wird das durch die kurze Adaptionszeit von 20 ms.

Neben dem Rotlicht-Sensor ist auch eine Ausführung mit einer Laserlichtquelle verfügbar. Diese richtet sich vor allem an Anwendungen mit einer erhöhten Anforderung an die Präzision des Sensors. Die Reflexions-Lichtschranke »FRDK 14« wird standardmäßig mit Kabelanschluss, M8- oder M12-Stecker geliefert.