PXI-Express-Controller für Mess-, Prüf- und Testsysteme

Mithilfe der PXI-Express-Controller mit Dual-Core-Prozessor von AMC – Analytik & Messtechnik Chemnitz können Anwender ihre Applikationen um zusätzliche, hochleistungsfähige Funktionen erweitern.

PXI-Express ist vollständig in die PXI-Plattform integriert und gewährleistet Abwärts-Kompatibilität zu bestehender Hard- und Software. Die PXI-Express-Technologie ermöglicht eine Bandbreite von 2 GBit/s pro Steckplatz und liefert hervorragende Timing- und Synchronisierungs-Fähigkeiten. Um ein System bereitzustellen, das sowohl mit den neuen Funktionen von PXI-Express als auch mit den bereits bestehenden PXI-Modulen kompatibel ist, hat National Instruments die bislang ersten PXI-Express-Chassis und die ersten PXI-Express-Controller auf den Markt gebracht.

Bei PXI-Modulen von National Instruments, die keinen J2-Anschluss haben, muss dieser physikalische Anschluss ersetzt werden, damit die Kompatibilität mit PXI-Express-Hybrid-Peripherie-Steckplätzen ermöglicht wird. Genau diese Produktlösung bietet AMC mit seinen PXI-Express-Controllern. Hierbei wird der J2-Anschluss entfernt und durch den kleineren eHM-Anschluss ersetzt. Zusätzlich werden die Backplane-Anschlüsse ersetzt, das übrige Modul bleibt unverändert.

Bei der Verwendung der grafischen Software LabView unter Windows und LabView-Real-Time lassen sich ab Version 8.5 die Vorteile der Dual-Core-Technologie besser vereinigen.