Programmierung via Taster

Carlo Gavazzi hat die Lichtschrankenbaureihe PD30entwickelt, die in einem 10,8 mm × 20 mm × 30 mm großen Gehäuse aus PBT in Schutzart IP67 untergebracht ist. Der Anschluss erfolgt über ein 4-adriges Kabel oder einen M8- Stecker.

Programmiert wird über einen Taster auf der Lichtschranke. Eine gelbe LED für die Funktion „Ausgang OK“ sowie eine grüne LED für „Signal stabil vorhanden“ und „Versorgung OK“ ermöglichen eine Erkennung des Zustandes der Lichtschranke. Insgesamt gibt es drei verschiedene Grundtypen, die alle mit 1 kHz Tastfrequenz und einem über Teach-In einstellbaren Schaltabstand arbeiten: Der Reflexions-Lichttaster bietet einen Schaltabstand von 0 bis 1000 mm, die Reflexions-Lichtschranke sowie die Reflexions- Lichtschranke mit polarisiertem Licht weisen einen Schaltabstand von bis zu 6 m und einen Reflektor mit einem Durchmesser von 80 mm auf. Alle Ausführungen besitzen als Schaltausgang einen NPN- oder einen PNP-Transistor, der über den Drucktaster als Schließer- und Öffnerfunktion programmierbar ist. Über ein viertes Kabel sind, je nach Ausführung, verschiedene Diagnose- oder Einrichtfunktionen möglich.

Carlo Gavazzi GmbH
Tel. (0 61 51) 81 00 – 0
kontakt@carlogavazzi.de
www.carlogavazzi.de