Parametrierung erleichtert

Für die perzeptiven Farbsensoren der „PCS“-Serie bietet Silicann Technologies eine neue Steuereinheit an.

Mit ihr lassen sich Herstellerangaben zufolge Farben und Parameter genau so einstellen, wie es Anwender von der mitgelieferten PC-Software her gewohnt sind – die Sensoren können nun jedoch unabhängig von der Software und folglich ohne PC betrieben werden. Die PCS-Control Box kommuniziert über eine RS232-Schnittstelle mit den Farbsensoren. Über ein 3-zeiliges beleuchtetes LC-Display mit je 16 Zeichen und sechs beleuchteten Tasten erfolgt die Parameterdarstellung und -anpassung. Die Stromversorgung erfolgt separat über ein Kabel. Obwohl für alle Geräte der PCS-Baureihe nutzbar, ist die Steuereinheit vor allem für den Einsatz am Farbsensor „PCS-II“ bestimmt.

Silicann Technologies GmbH
Tel. (03 81) 40 59 – 7 60
info@silicann.com
www.silicann.com