Mayr Antriebstechnik Neues Werk in China eröffnet

Das neue Werk steht in Zhangjiagang in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Niederlassung.
Das neue Werk steht in Zhangjiagang in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Niederlassung.

Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen von Mayr China hat Mayr Antriebstechnik ein neues Werk mit etwa 8000 m² Produktionsfläche in Fernost eröffnet.

Der Neubau in Zhangjiagang bei Shanghai befindet sich in unmittelbarer Nähe zu der bisherigen Niederlassung des Unternehmens. Er bietet Platz für bis zu 200 Mitarbeiter in der Produktion; zusätzliche Arbeitsplätze stehen im Bürogebäude zur Verfügung. Derzeit beschäftigt Mayr China etwa 110 Mitarbeiter, so dass nun die Möglichkeit zur Expansion besteht.

„Der chinesische Markt spielt für uns eine bedeutende Rolle als Wachstumsmarkt“, erklärt Geschäftsführer Günther Klingler. „Mit dem neuen Werk stellen wir uns der Herausforderung, den Markt lokal abzudecken und maßgeschneiderte Lösungen für China zu bieten.

Mayr China richtet sich nach denselben Qualitätsstandards wie sie in Deutschland verwendet werden. Das betriebliche Qualitätsmanagementsystem in Zhangjiagang ist wie im Stammhaus von Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten nach ISO 9001 zertifiziert.

Mayr Antriebstechnik hat sich auf Sicherheitskupplungen und -bremsen spezialisiert und sieht auf dem chinesichen Markt eine steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen, zuverlässigen Bereich speziell im Bereich Sicherheitsbremsen für die Aufzugtechnik.