Netzteil mit bis zu 15 kW Ausgangsleistung

Die Netzteil-Familie Genesys von Lambda wurde um ein Gerät mit bis zu 15 kW Ausgangsleistung im 3-HE-Gehäuse erweitert.

Bisher nehmen Geräte dieser Leistungsklasse 5 HE im Rack ein. Die Netzteile lassen sich ohne Zwischenraum in Racks stapeln, da sie keinen Abstand nach oben oder unten zur Kühlung benötigen. Bis zu vier Netzteile lassen sich parallel betreiben, wobei sie sich aufgrund des Master-Slave-Modus wie ein einziges Gerät verhalten – eines der Geräte dient als Steuereinheit für den gesamten Verbund.

Sind die Anzeigen der Slaves deaktiviert meldet der Master den Gesamtstrom. Über die RS232/RS485- Schnittstelle lassen sich die Netzteile mit weiterem Equipment verbinden. Optional stehen Interface-Varianten wie USB, LXI-kompatibles LAN und SCPI-Multidrop-Schnittstellen (IEEE488.2) zur Verfügung. Darüber hinaus bieten die Netzteile analoge Steuerschnittstellen.

Die Geräte werden über einen Dreiphasen-Weitbereichseingang mit wahlweise 208 V(AC), 400 V(AC) oder 480 V(AC) Nennspannung versorgt. Es stehen zwei Leistungsklassen (10 kVA und 15 kVA) mit zahlreichen Ausgangsvarianten zwischen 0 bis 7,5 V (DC)/1000 A und 0 bis 600 V (DC)/25 A zur Verfügung.