Modulare Baureihe

<p>Die neue Positionsschalter-Baureihe von Schmersal besteht aus Modulen, die sich frei kombinieren lassen.

Die neue Positionsschalter-Baureihe von Schmersal besteht aus Modulen, die sich frei kombinieren lassen. Der Baukasten umfasst sechs verschiedene Grundkörper in drei verschiedenen Abmessungen, jeweils aus Kunststoff und Metall, und mehr als 20 Betätiger sowie diverse Kontaktvarianten. Die normgerechten Befestigungsmaße der Schalter nach EN 50041 und 50047 ermöglichen die Integration in bestehende Konstruktionen. Somit lassen sich die Schalter auch in bestehende Maschinenbaureihen installieren beziehungsweise nachrüsten. Über den Bajonettverschluss können die um 4×90° drehbaren Betätiger vor Ort ohne Werkzeug montiert respektive gedreht werden. Bei den Kontaktvarianten hat der Anwender unter anderem die Wahl zwischen Sprungund Schleichschaltung, Rastung, Staffelung und Überdeckung. Künftig soll es auch Ausführungen mit integrierter LED, mit M12- oder M23-Anschluss anstatt der Standard-M20-Kabeleinführung sowie mit integrierter ASi-SaW-Schnittstelle geben.

K. A. Schmersal GmbH
Tel. (02 02) 2 02 64 74 – 0
info@schmersal.de
www.schmersal.com