Kompakter, skalierbarer IPC

CyBox-10 heißt der neueste Industrie-PC aus dem Hause Eltec. Der Mini-IPC spart Platz und ist für Bildverarbeitungs- und Automatisierungslösungen geeignet.

Die umfangreichen Standard-Schnittstellen (2 x Firewire-IEEE-1394, 4 x USB-2.0, Gigabit-Ethernet, RS232, LPT) seines Motherboards decken viele Anforderungen im I/O-Bereich ab. Mit dem freien PCI-Slot lassen sich Erweiterungen integrieren.
Anschlussmöglichkeiten sind:
- Steuerungsaufgaben, inklusive Feldbus-Controller
- GbE, LVDS-Kameras, Grabber-Karten zur Anbindung von Kamerasystemen
- Industrie-Kameras
- Framegrabber-p3i-QUADRO, p3i-MONO, p3i-RGB und p3i-ASYNC von Eltec

Der kompakte CyBox-10 ist mit unterschiedlichen CPUs erhältlich. Neben der Einstiegsversion mit einer 1,0-GHz-C7-CPU und 1-GByte-DRAM, die als OEM-Variante bereits ab 499 Euro erhältlich ist, stehen folgende CPU-Varianten zur Auswahl:
- Celeron-M mit 1,86 GHz
- Pentium-M mit 2,0 GHz
- High-Class-Core2Duo mit 2,2 GHz

Die Software umfasst Linux mit Echtzeitunterstützung und die gängigen Microsoft-Betriebssysteme und Treiber für I/O-Komponenten. Durch seine kompakte Bauweise (204 x 107 x 230 mm) ist er zudem auch für den Bereich Robotik-Vision geeignet.