KIC wertet sein Profiling System KIC-Vision auf

Der amerikanische Control-Spezialist KIC hat sein automatisches Profiling System KIC-Vision um zusätzliche Features erweitert.

KIC-Vision misst voll automatisiert das thermische Profil eines Produktes. Zudem beseitigt es fehleranfällige Anwendungen mittels eines periodischen, manuellen Profilings. Während des Profiling-Prozesses (mit variabel einstellbarem Zeitintervall) wird KIC-Vision im Hintergrund ausgeführt. Falls das gemessene Profil den voreingestellten Spezifikationen nicht entspricht, kann das System jetzt auch die Zubringerförderer selbstständig abschalten. Mit Hilfe dieser Funktion können kostenintensive Nacharbeiten verhindert werden.

Das optionale SPC-Paket erstellt für jeden einzelnen Messvorgang ein individuelles SPC-Diagramm (Cpk). KIC-Vision warnt den Benutzer, falls das Cpk-Profil unterhalb des ausgewählten Richtwertes fällt. Zur Weiterverarbeitung können die Messdaten in einer ausgelagerten Datei zusätzlich abgespeichert werden.