Jetter mit einem EBIT von 10 Prozent

Im dritten Quartal (Oktober bis Dezember 2006) des laufenden Geschäftsjahres erzielte die Jetter AG bei einem Umsatz von 9,4 Mio. Euro ein EBIT von 931.000 Euro.

Das sind jeweils die höchsten Werte in der Firmengeschichte. Im gleichen Vorjahresquartal wurde bei einem Umsatz von 5,1 Mio. Euro ein EBIT von 107.000 Euro erzielt.

Der Neun-Monats-Umsatz von 25,9 Mio. Euro liegt um 54 Prozent über dem Vorjahreswert von 16,7 Mio. Euro, das EBIT von 2,0 Mio. Euro liegt um 165 Prozent über dem Vorjahreswert von ca. 760.000 Euro.

Angesichts des weiterhin hohen Auftragsbestandes rechnet der Vorstand

damit, das ursprüngliche Umsatzziel von 32 Mio. Euro für das am

31. März 2007 endende Geschäftsjahr deutlich zu übertreffen.