Industrielle Bildaufzeichnung: kleines robustes Modul

Mit dem Image-Freezer stellt X-SPEX ein Bildaufzeichnungs-Lösung vor, mit der Sichtgeräte nachträglich mit Bild- und Videoaufnahme ausgestattet werden können.

Das Modul im Miniaturformat ist zur Aufzeichnung von Einzelbildern und Videosequenzen von einer PAL-/NTSC-Quelle vorgesehen. Abhängig von der Auflösung und der Bildrate kann der Image-Freezer über 50.000 Bilder oder bis zu 24 Stunden Videosequenz abspeichern, bevor die Daten via USB ausgelesen werden. Die Bedienung und Anpassung an industrielle Einsatzbereiche wird durch den Temperaturbereich und die flexible Konfiguration des Aufzeichnungsgerätes erleichtert.

Mit Abmessungen von 30 x 65 x 10 mm3 passt der Image-Freezer in mobile Sichtgeräte. Die Stromaufnahme beträgt nur 1,5 W und die Wärmeentwicklung gering. Es verfügt über eine hohe Stoßsicherheit (nach EMV-Untersuchung) durch den eingebauten Speicher, der die Bilder und Videosequenzen in JPEG bzw. M-JPEG ablegt. Konfiguriert wird der Image-Freezer über PC-Software, die Einstellungen wie Bildformat und Aufnahmeparameter zulässt.

Mit der PC-Software können eigene ISO-konforme Übersetzungen in sämtliche Betriebssystem-Sprachen definiert werden. Ebenso kann individuell festgelegt werden, welche ausgewählten Parameter dem Endanwender angezeigt werden.