Genauigkeit erhöht

Mit dem Infrarot-Tastsystem TS 740 können Messaufgaben in Werkzeugmaschinen durchgeführt werden, bei denen laut Hersteller Heidenhain ein besonders hoher Anspruch an die Antast-Genauigkeit und Reproduzierbarkeit des eingesetzten Tastsystems gefordert wird.

Das Gerät verfügt über einen neu entwickelten Sensor, dessen Kernstück Druckelemente bilden. Beim Antasten eines Werkstückes wird der Taststift ausgelenkt und übt Kräfte auf diese Elemente aus. Die Kraftdifferenz wird von der Elektronik verrechnet und so das Schaltsignal erzeugt. Mit dem Tastsystem ist eine Antastgenauigkeit von =±1 µm erreichbar. Das neue Antastsystem eignet sich für den Einsatz in Werkzeugmaschinen mit schnellem Werkzeugwechsler; hohe Beschleunigung oder starkes Abbremsen erzeugen kein unkontrolliertes Schaltsignal.

Dr. Johannes Heidenhain GmbH
Tel. (0 86 69) 31 – 0
info@heidenhain.de
www.heidenhain.de