Gavin Johnson neuer Managing Director der europäischen Baldor-Betriebe

Bis vor kurzem war er General Manager von Baldor in Großbritannien und leitete gemeinschaftlich die Geschäfte von Baldor für industrielle Motor- und Antriebsprodukte.

Er hatte in seiner bisherigen Laufbahn verschiedene Positionen in der industriellen Automatisierung inne. Seine Hauptaufgabe wird die strategische Ausrichtung für die Integration von Baldor in die Reliance- und Dodge-Marke in ganz Europa sein. Baldor übernahm die Marken im Februar 2007.

Das neue zusammengefasste Unternehmen hat jetzt vier Standorte: in Großbritannien, in der Schweiz und zwei in Deutschland. Eine der wichtigsten Aufgaben von Johnson ist der Aufbau eines einheitlichen Vertriebsteams.

Baldor hat jetzt weltweit 27 Werke und über 8.000 Mitarbeiter. Die Motorpalette von Reliance ergänzt das Marktprofil für große Motoren. Die Marke Dodge liefert dem Unternehmen eine umfassende Palette mechanischer Antriebe.