Gateways für diverse Netze

<p>Unter der Bezeichnung UE-EFIGatewaysgibt es von Sick eine neue Produktfamilie zur Integration von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) in die Bussysteme Profisafe, Profibus DP, Ethernet-TCP/IP und CANopen.

Unter der Bezeichnung UE-EFIGatewaysgibt es von Sick eine neue Produktfamilie zur Integration von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) in die Bussysteme Profisafe, Profibus DP, Ethernet-TCP/IP und CANopen. Anschließbar sind verschiedene Versionen der Sicherheits-Laserscanner S300 und S3000, des Sicherheits-Lichtvorhangs C4000, der Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke M4000 sowie die sichere Kleinsteuerung UE440/UE470. Die Sicherheitslösung mit bidirektionalem Datenaustausch ermöglicht die Nutzung der erweiterten Sensorfunktionen der BWS von Sick, zum Beispiel der Überwachungsfeld-Umschaltung bei den Sicherheits-Laserscannern. Die Anbindung der Gateways erfolgt über die EFI-Schnittstelle (Enhanced Function Interface) der BWS von Sick und ist sowohl für Standard- als auch für sichere SPS geeignet.

Sick Vertriebs-GmbH
Tel. (02 11) 53 01 – 0
www.sick.de