Erstes zertifiziertes »PLCopen-Training-Institute« in China

Nach der erfolgreichen Akzeptanz des IEC61131-3-Standards in Europa, und darauf folgend in den USA und Japan, vergibt PLCopen das »PLCopen-Training-Institute«-Zertifikat nun auch in China an die Universität von Zhengzhou.

Zur Unterstützung der Initiative mit Equipment, Fachwissen und Fachkräften errichtete PLCopen im Jahre 2004 eine Zentrale in Bejing. Der Vorsitzende von PLCopen China, mit 30 Mitarbeitern, ist Professor Peng Yu aus Shanghai.

Um den Bekanntheitsgrad des IEC-Standards in China zu erhöhen, wurde eigens eine chinesische Website ins Leben gerufen auf der alle Dokumentationen und Trainingsunterlagen bezüglich des Standards im Chinesischen verfügbar sind.

Die Universität von Zhengzhou bietet die Kurse »IEC61131-3-Konzepte und –Sprachen« in ihrer Fakultät für Lichtindustrie den Studierenden an. Die Kurse werden von Professor Yonghua Wang, Begründer des PLC-Technologie- und Industriesteuerungslabors der Universität, geleitet. Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung bezüglich der IEC61131-3-Zertifizierung.