Endress+Hauser: Neue Niederlassung am Bosporus

Endress+Hauser stärkt das weltweite Vertriebs- und Servicenetz mit einem eigenen Sales Center in der Türkei mit Sitz in Istanbul.

Die auf industrielle Messtechnik und Automatisierungslösungen spezialisierte Firmengruppe aus dem schweizerischen Reinach setzt mit der neuen Niederlassung die Arbeit des bisherigen Repräsentanten fort und intensiviert die Betreuung der türkischen Kunden. "Die Türkei bildet auch wirtschaftlich eine Brücke zwischen Europa und Asien", begründet Klaus Endress, Chef der Endress+Hauser-Gruppe, das Engagement am Bosporus. "Insbesondere der Öl- und Gas-Sektor und die Zementindustrie, aber auch Automobilbau, Lebensmittelindustrie und Kraftwerksbereich sind starke Branchen mit gutem Wachstum", erklärt Michael Ziesemer, in der Firmengruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing.
Endress+Hauser ist seit fast 30 Jahren durch eine Vertretung auf dem türkischen Markt repräsentiert. Nun setzt das Team um die bisherigen Geschäftsführer Nezihi Akgül und Lütfü Bilgen seine Arbeit unter dem Dach von Endress+Hauser fort. Von Istanbul aus werden zunächst zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kunden in der Türkei betreuen.