Deutsche Fabrikautomatisierungs-Branche auf Erfolgskurs

Der Umsatz der deutschen Fabrikautomatisierungs-Branche ist nach Erhebungen des ZVEI im ersten Halbjahr 2007 um mehr als zehn Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahrs gestiegen.

Fast ebenso stark wuchs die Zahl der Beschäftigten in der Branche, nämlich um gut neun Prozent auf über 93.000. »Die Konjunktur läuft weiterhin gut - der Aufwärtstrend wird bis ins Jahr 2008 anhalten«, so die Einschätzung von Dr. Gunther Kegel, Vorsitzender des ZVEI-Fachbereichs »Schaltgeräte, Schaltanlagen, Industriesteuerungen«, auf dessen Jahresmitgliederversammlung.
Das Wachstum in allen Produktsparten der elektrischen Fabrikautomatisierung erhält Schub von der sehr guten Lage des deutschen Maschinenbaus. Als besonders erfreulich bewerten die Unternehmen die erneut positive Entwicklung der Absatzmärkte Deutschland und Europa. Weltweit, vor allem aber in Asien mit den Wachstumszentren China und Indien, hält der Boom an. »Den zu erwartenden Erfolg sehen wir nur noch durch eine eventuelle Krise auf den Finanzmärkten und durch Ressourcenknappheit gefährdet«, erläuterte Kegel.
Mehr lesen Sie in Ausgabe 43/2007 der Markt&Technik.