Bundesweite Nachwuchsinitiative

Auf der Hannover Messe 2007 fällt der Startschuss für die bundesweite Nachwuchsinitiative "TectoYou".

Ziel der Initiative ist es, das Interesse Jugendlicher auf Berufsbilder in Technologiebranchen zu lenken und dabei die hier bestehenden Zukunftsperspektiven und Chancen bewusst zu machen -- durch spezielle Aktionen und den direkten Dialog der Jugend mit den Menschen "hinter der Technologie und in der Industrie.

TectoYou wird über die Initiative "Deutschland -- Land der Ideen" vom Bundesverband der Deutschen Industrie e.V (BDI) gemeinsam mit der Deutschen Messe getragen. Zahlreiche Institutionen, Verbände und Unternehmen haben sich bereits als Partner angeschlossen und unterstützen das Vorhaben mit eigenen Aktivitäten. Beteiligt sind unter anderem die Verbände VDE, VDMA und ZVEI, die Fraunhofer Gesellschaft sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
Auf der Hannover Messe werden die Pavillons an der Messehalle 11 zur zentralen Anlaufstelle für Schüler und Studenten zwischen 15 und 20 Jahren. Zum Programm zählen hier beispielsweise nationale Ausscheidungen der "SkillsGermany"-Berufswettbewerbe 2007 in technischen Berufen wie Mechatronik, Elektrotechnik und Netzwerktechnik. Ein weiteres Event sind die "RoboCup German Open 2007": Rund 100 junge Entwickler-Teams aus 15 Ländern treffen aufeinander, um ihre kickenden Roboter in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten zu lassen.
Höhepunkt von TectoYou auf der Hannover Messe ist das "Festival of Technology" am 20. April. Nach dem offiziellen Startschuss für die Initiative sind neben verschiedenen Aktivitäten mit Information, Diskussion und Dialog auch spezielle geführte Touren über die Messe im Angebot. Sie führen die jungen Teilnehmer zu ausgesuchten Ausstellungsbereichen der Messe.