Buhl-Data führt WSCAD weiter

WSCAD-electronic gehört ab sofort zu Buhl-Data. WSCAD wurde 1990 von Dipl.-Ing. Karl Weiskircher gegründet und geleitet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt CAD/CAE-Software für die Elektrotechnik.

Karl Weiskircher verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Um die Zukunftssicherheit und Kontinuität von WSCAD weiterhin zu gewährleisten, hat er das Unternehmen am 01. Mai dieses Jahres in die Hände von Buhl-Data gelegt.

Neuer Geschäftsführer von WSCAD ist Martin Buhl, die Aktivitäten im operativen Geschäft führt weiterhin Dipl.-Ing. Georg Wenninger. Mit diesem Partner an der Seite und durch die Zusammenarbeit mit anderen Firmen der Buhl-Data-Group wird WSCAD die Weiterentwicklung ihrer Produkte vorantreiben.