Bosch: Rendite leicht rückläufig

Die Bosch-Gruppe hat nach eigenen Angaben ihr Wachstumsziel für das Jahr 2006 erreicht: Der weltweite Umsatz stieg um mehr als fünf Prozent auf 43,7 Mrd. Euro. Wermutstropfen ist allerdings: Die Rendite war leicht rückläufig. So lag das Ergebnis vor Steuern am unteren Rand des Zielkorridors von sieben bis acht Prozent vom Umsatz.

Der Unternehmensbereich Kraftfahrzeugtechnik, mit 62 Prozent Umsatzanteil die größte Säule bei Bosch, legte um 3,5 Prozent auf knapp 27,2 Mrd. Euro zu. Das höchste Wachstum verzeichnete der Bereich Gebrauchsgüter und Gebäudetechnik. Hier stieg der Umsatz um rund zehn Prozent auf nahezu elf Mrd. Euro. Auch der Unternehmensbereich Industrietechnik entwickelte sich mit einem Zuwachs von mehr als sieben Prozent positiv. Stark gewachsen sei innerhalb dieses Bereiches Bosch Rexroth, während sich die Verpackungstechnik lediglich stabilisierte.