Bestätigter Aufwärtstrend bei Softing

Das Automatisierungs- und Fahrzeugsoftware-Unternehmen hat in den ersten sechs Monaten des Jahres seinen Umsatz um rund ein Viertel auf 13,6 Millionen Euro gesteigert. Damit erzielte das Unternehmen nach einem Verlust im gleichen Vorjahreszeitraum nun ein Gewinn von 0,7 Millionen Euro.

Der Bereich Automotive Electronics steigerte seine Erlöse um 32 Prozent und ist damit zurück in der Gewinnzone. Auch im Segment Industrial Automation stiegen die Erlöse um 18 Prozent. Eine 20-prozentige Auftragssteigerung (entspricht 14,4 Millionen Euro) untermauert den Aufwärtstrend des das Softwarehauses.