Adapterflansche überflüssig

Zur direkten Anbindung an Getriebe stellt R+W eine Doppelflansch-Anbindung in Kombination mit einer kompakten Metallbalg-Kupplung vor, durch die laut Hersteller aufwendige Adapterflansche zur Anbindung an den Lochkreis von Normgetrieben entfallen.

Die Robotergetriebekupplung ist für den gesamten Drehmomentbereich der Produktpalette des Herstellers verfügbar. Beginnend bei 0,5 Nm können Spitzenmomente von mehr als 10 Nm sicher übertragen werden. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Werkzeugwechselsysteme bei Werkzeugmaschinen, Bestückungs- und Handlingsautomaten oder Anwendungen, bei denen eine hohe Steifigkeit mit einer hohen Dynamik oberste Priorität hat.

R+W Antriebselemente GmbH
Tel. (0 93 72) 98 64 – 0
info@rw-kupplungen.de
www.rw-kupplungen.de