Aufwärts-, Abwärts- oder Aufwärts/Abwärtsregelung für Hochstrom-LEDs

Der LT3517 und der LT3518 von Linear Technology sind 45-V-DC/DC-Wandler mit high-seitiger Strommessung, die zur Ansteuerung von Hochstrom-LEDs entwickelt wurden.

Durch ihren von 3 bis 30 V reichenden Eingangsspannungsbereich (mit Überspannungsschutz bis 40 V) eignen sich diese ICs für eine Vielzahl von Anwendungen wie Automobilelektronik, Industrieelektronik und Architekturbeleuchtung.

Die DC/DC-Wandler sind identisch, bis auf den maximal zulässigen Schaltstrom: Der LT3517 enthält einen 1,3-A-Schalter, der LT3518 einen 2,3-A-Schalter. Des weiteren kann bei einer Eingangsspannung von 12 V der LT3518 bis zu zehn und der LT3517 fünf weiße 350-mA-LEDs treiben. Beide Chips erreichen im Boost-Modus Wirkungsgrade bis zu 90 Prozent und sind in einem 4 mm x 4 mm großen QFN-Gehäuse untergebracht. Sie verwenden die True-Color-PWM-Dimming-Technologie, die eine konstante LED-Farbe über einen Dimmbereich von mehr als 3000:1 gewährleistet. In weniger anspruchsvollen Anwendungen kann die LED-Helligkeit über den CTRL-Anschluss um den Faktor 10:1 analog gedimmt werden.

Beide Chips messen den Ausgangsstrom auf der High-Seite der LED und können dadurch wahlweise als Abwärts-, Abwärts/Aufwärts- oder Aufwärtswandler betrieben werden. Sie sind gegen Leerlauf geschützt, enthalten einen Gate-Treiber für einen PMOS zum Abtrennen der LED und verfügen über eine Soft-Start-Funktion.